© Verein FamilienStärken, c/o Stadt Winterthur, Departement Schule und Sport, Bereich Familie und Betreuung, Pionierstrasse 7, 8403 Winterthur

Telefon 079/ 687 31 02, tanja.falk@familienstaerken.ch, Postkonto: 60-299309-9

Ein Besuch bei Familie Sengül, die vor 5,5 Jahren an schritt:weise-Programm teilgenommen hat

 

Wir besuchen die Familie Sengül mit den Kindern Cagla und Altan im November 2015. Sie hat im Jahr 2010 am schritt:weise Programm teilgenommen. Cagla ist jetzt 6 Jahre alt und besucht jetzt das zweite Kindergartenjahr, das jüngere Kind Altan ist 4,5 Jahre alt und ist im ersten Kindergartenjahr. Die Kindergärtnerinnen vom Kindergarten Schooren haben mir sehr positive Rückmeldungen über beide Kinder gegeben.

 

Die Mutter arbeitet zu 40% in einem Coiffeurgeschäft als Kosmetikerin. Die Arbeit gefalle ihr sehr gut und gäbe ihr Selbstvertrauen. Seit sie arbeitet geht sie nicht mehr in den Deutschkurs, doch kann sie während der Arbeit ihr Deutsch anwenden und sie traue sich sogar Telefone entgegen zu nehmen. Sie hat auch den Velokurs besucht, der ihr grossen Spass gemacht hat und mit ihrem wöchentlichen Saz-Kurs (dies ist ein traditionelles türkisches Instrument), erfüllt sie sich einen langen Kindheitstraum.

 

Sevilay, sagte uns, dass sie schritt:weise nie vergessen werde, da wir wie einen Familie während dieser Zeit für sie waren. Sie fühlte sich früher oft alleine, da ihre Verwandten alle in der Türkei leben, und weil sie mit den zwei kleinen Kinder oft überfordert war.

 

Besonders gut in Erinnerung ist ihr der Besuch in der Stadtbibliothek geblieben. Sie hatte die Bibliothek zum ersten Mal besucht, gleich eine Karte gelöst und auch heute gehe sie noch regelmässig dort hin. Beide Kinder haben durch schritt:weise viel Sozialkompetenz gelernt und sie sind problemlos im Kindergarten gestartet. Auch bei anderen Angeboten hätten Cagla und Altan bereits gute Vorkenntnisse mitgebracht und haben den Anschluss an die Gruppen gut gefunden. Die Mutter erzählt den Kindern immer noch die schritt:weise-Bücher. Sie sind die Lieblingsbücher der Kinder geblieben. Auch habe sie dank dem Bücher erzählen neue deutsche Wörter gelernt.

 

Sevilay ist davon überzeugt, dass man von schritt:weise viel lernen kann und empfehlt das Programm oft an andere Familien weiter.

Please reload

Velokurs für Erwachsene

Die Mühe lohnt sich.